top of page
  • AutorenbildCarmen

Ashtanga Yoga: Ein tiefer Einblick in Praxis und Philosophie

Du hast vielleicht von Ashtanga Yoga gehört und fragst dich, was es ist, wie es sich von anderen Yogaformen unterscheidet, und ob es das Richtige für dich ist. In diesem Blogpost beantworten wir all diese Fragen und noch mehr.

Ashtanga Yoga

Was genau ist Ashtanga Yoga?

Ashtanga Yoga ist eine dynamische und körperlich herausfordernde Form von Yoga, die von Sri K. Pattabhi Jois entwickelt wurde. Es basiert auf einer festgelegten Abfolge von Posen (Asanas), die in einer bestimmten Reihenfolge ausgeführt werden, verbunden durch Vinyasa-Sequenzen, die Bewegung und Atmung synchronisieren.


Was ist der Unterschied zwischen Hatha und Ashtanga Yoga?

Obwohl beide Formen von Yoga ihren Ursprung im klassischen indischen Yoga haben, unterscheiden sie sich in der Praxis. Hatha Yoga ist in der Regel langsamer und fokussiert sich auf das Halten einzelner Posen, während Ashtanga Yoga eine fließende und dynamische Praxis ist, die auf einer festgelegten Sequenz von Posen basiert.


Für wen ist Ashtanga geeignet?

Ashtanga Yoga kann für jeden geeignet sein, unabhängig von Alter oder Fitnesslevel. Es ist allerdings besonders attraktiv für diejenigen, die eine körperlich herausfordernde Praxis suchen und die Struktur und Disziplin einer festgelegten Sequenz von Posen schätzen. Wie bei jeder Yogaform ist es wichtig, auf deinen Körper zu hören und innerhalb deiner eigenen Grenzen zu arbeiten.


Ist Ashtanga Yoga anstrengend?

Ja, Ashtanga Yoga kann sehr anstrengend sein. Die Praxis beinhaltet eine dynamische Sequenz von Posen, die sowohl Kraft als auch Flexibilität erfordern, sowie eine fortwährende Fokussierung auf die Atmung. Aber während es herausfordernd sein kann, kann es auch unglaublich erfüllend und ermächtigend sein.


Was ist das Schwerste Yoga?

Die Schwierigkeit einer Yoga-Praxis kann sehr subjektiv sein und hängt von individuellen Faktoren wie Erfahrung, Fitnesslevel, Flexibilität und persönlichen Vorlieben ab. Einige können Ashtanga oder andere körperlich intensive Yoga-Stile als schwierig ansehen, während andere die mentale Herausforderung von langsameren, meditativen Praktiken als herausfordernd empfinden könnten.

 

Ob du nun neu im Yoga bist oder deine Praxis vertiefen möchtest, Ashtanga Yoga bietet eine kraftvolle Möglichkeit, Körper, Geist und Atem in Einklang zu bringen.

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page