top of page
  • AutorenbildCarmen

Eine Yogastunde leiten: Vorbereitung, Durchführung und Vergütung

Als Yogalehrer:in hast du die Möglichkeit, einen positiven Einfluss auf das Leben deiner Schüler:innen zu haben. Aber wie bereitest du dich auf eine Yogastunde vor? Wie lange sollte sie dauern? Und was macht eine gute Yogastunde aus? In diesem Blogpost beantworten wir diese Fragen und mehr.

yoga stunde leiten

Was kann ich für eine Yogastunde nehmen?

Die meisten Yogalehrer:innen verdienen für eine Stunde Yogaunterricht zwischen 35 und 50 Euro. Bei einer Unterrichtsdauer von 75 Minuten steigt diese Vergütung auf netto zwischen 50 und 65 Euro, und für eine 90-minütige Klasse erhöht sich der Verdienst auf netto zwischen 65 und 80 Euro. Allerdings sind diese Beträge Bruttoverdienste, die noch versteuert werden müssen.


Wie lange dauert eine Yoga Stunde?

Eine typische Yogastunde dauert etwa 60 bis 90 Minuten. Dies gibt genug Zeit, um eine gründliche Aufwärmphase, eine Sequenz von Asanas (Yogaposen), eine Entspannungsphase und eine abschließende Meditation einzuschließen.


Was macht eine gute Yogastunde aus?

Eine gute Yogastunde zeichnet sich durch eine ausgewogene Sequenz von Übungen aus, die alle Bereiche des Körpers ansprechen. Sie sollte auch Raum für individuelle Anpassungen und Anleitungen bieten, um auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten jeder:n Schüler:in einzugehen.


Wie beginne ich eine Yogastunde?

Eine Yogastunde beginnt in der Regel mit einer kurzen Meditation oder Atemübung, um die Schüler:innen zu zentrieren und den Geist zu beruhigen. Danach folgt eine Aufwärmphase, gefolgt von der Hauptsequenz von Asanas und endet mit einer Entspannungsphase und abschließenden Meditation.


Wie viel verdient ein Yogalehrer pro Stunde? Wie viel Geld verdient man als Yogalehrer?

Die Vergütung für Yogalehrer:innen kann stark variieren, abhängig von Faktoren wie Erfahrung, Standort, Art des Unterrichts und der Anzahl der Schüler:innen. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass Yogalehrer:innen zwischen 25 und 75 Euro pro Stunde verdienen.

 

Eine Karriere als Yogalehrer:in kann erfüllend und lohnend sein, sowohl persönlich als auch finanziell. Mit guter Vorbereitung, Hingabe und Leidenschaft kannst du qualitativ hochwertige Yogastunden anbieten, die das Leben deiner Schüler:innen bereichern.

bottom of page